DIY NOTEBOOK _ Notebooks für dein Journal selbst erstellen ! Ganz einfach !

Heute zeige ich euch wie ich meine Notebooks ganz einfach selbst erstelle . Am einfachsten ist die Größe Regular (wenn man davon ausgeht nicht die normalen DIN-Maße haben zu wollen ), da man die Breite eines DIN A4 Blattes beibehalten kann und nur auf die Breite des Heftes kürzen muss.

Also los gehts, machen wir unser eigenes Regular-Insert .

Was brauchen wir :

  • Motivpapier ca. DIN A4 (als Cover )
  • Papier DIN A4 welches im Heft sein soll (dementsprechend wie viele Seiten man möchte )
  • Nadel & Faden (oder auch Tacker )
  • langes Lineal (vorzugsweise ein Alulineal )
  • einen scharfen Cutter
  • vielleicht eine Bastelmatte, wenn man sich seinen Tisch nicht kaputt machen möchte
  • Wenn man eine Prickelnadel besitzt ist diese auch noch von VorteilSAMSUNG CAMERA PICTURES

Dann haben wir alles und fangen an die Papiere in der Mitte zu falten. Mitte bedeutet in dem Falle, dass wir die DIN A4 Blätter an den kurzen Seiten zusammenfalten . Ich falte immer jedes Papier einzelnd, danach liegen sie besser ineinander finde ich (oder es mag auch Einbildung sein ). Nun alle ineinander stecken, wie gerade erwähnt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES     SAMSUNG CAMERA PICTURES

Das Cover muss natürlich auch grob zugeschnitten und gefalten werden. Da meine Coverpapier, meisst 30×30 Bögen sind, schneide ich eine Seite auf die Breite der Regular Größe ab, also 21cm und die andere Seite (um nicht soviel Verschnitt zu haben ) auf ca. 24cm . Die 21 cm ist die Seite, die fix ist und die die anderen schon gefalteten Blätter auch haben, dadurch das dies die Normbreite eines DIN A4 Blattes ist.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ihr könnt euch jetzt überlegen, wie Eure Bindung aussehen soll. Wollt ihr eine genähte Variante oder doch lieber eine geheftete Variante . Bei der gehefteten Variante, also einfach oben und unten Mittig tackern (funktioniert nur mit einem dafür vorgesehen Tacker, der größer Hefte tackern kann ).

Bei der genähten Variante, welche ich meist für mich nutze, da ich sie einfach schöner finde, zeichnet ihr einfach in den Abständen, in denen ihr eure Heftung haben wollte, Punkte in die Mitte des Heftes ein. Ich musste dies hier nicht machen, da ich ein Punkteraster hatte, bei dem es mir leicht viel, den Abstand gleichbleibend zu halten .

SAMSUNG CAMERA PICTURES
Wenn Ihr nun eine Prickelnadel besitzt würde ich diese nutzen, da es einfacher ist, als mit der kleinen Nadel die Löcher vorzustechen. Wenn Ihr die Löcher vorgestochen habt, könnt Ihr nun einfach einmal von oben nach unten und von unten nach oben nähen, zusammen knoten, fertig !

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Die richtige Größe des Heftes brauchen wir nun noch. Da ein Regular Heft 21x11cm groß ist zeichnen wir eine kleine Line vom genähten Rand unten und oben des Heftes ein die 11cm entfernt ist. An diesen beiden Linien kann man das Alu-Lineal anhalten. Nun einfach mit dem Cutter der länge nach, schneiden. Immer und immer wieder, so dass sich immer wieder einzelne Streifen vom Heft trennen. Denn mit zuviel Druck um mehrere Seiten auf einen Schlag schneiden zu wollen, wird es schon mal fransig, man schneidet schief oder rutscht ab. Deswegen lieber zweimal mehr schneiden und ein sauberes Ergebnis erzielen, als sich das schöne Heft zu versauen.
Man kann natürlich jetzt jede Art von Heft auf diese Weise zuschneiden und muss dann vielleicht auch die Höhen beschneiden, allerdings würde ich da empfehlen, erst zu schneiden und dann zu nähen ( ist sicherer 😉 ).

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Regular Insert DIY

 

 

 

 

 

 

Wenn es denn dann geschnitten ist, ist das Heft auch schon fertig und man kann es noch dekorieren oder direkt in den Gebrauch nehmen.

 

Und nun los, macht Eure selbst gestalteten Inserts und verlinkt mich in euren Instagram Bildern mit #gerokreativ

 

xoxo

minimoo

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.