Wie stempel ich mit Clear Stamps?

PhotoGrid_1498404750399

Da mich immer noch sehr viele Fragen erreichen, auch nachdem ihr schon Clear Stamps bei mir gekauft habt, wie eigentlich das Stempeln funktioniert, muss ich nun endlich mal ein kleines Tutorial dazu machen und euch „meine“ Art und Weise zeigen.

 

Nun, was braucht ihr zwingend zum Stempeln ?

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Ich denke das einzige was ihr zwingend braucht sind Clear Stamps und ein Stempelkissen eurer Wahl, der Rest ist Schnick Schnack, den man nicht haben muss, aber es ist halt „nice to have“ (wie ich immer so schön sage ).

Stempelzubehör

 

Ich zähle euch aber mal auf was ich zum Stempeln so alles benutze.

Ausser den Clear Stamps und den Stempelkissen, die Grundvoraussetzung sind habe ich noch:

  • Acrylblöcke (in verschiedenen Größen und Formen) , da dies kein Muss ist könnt ihr gut andere Materialien benutzen wie Rocher Verpackung, Gläser, Tic Tac Verpackung oder ein Lineal (alles was durchsichtig ist und in Größe und Form passend für euch ist ).
  • Stempelreiniger (alternativ lauwarmes Wasser, Babyfeuchttücher und ein Geschirrhandtuch zum trocknen )
  • zusätzlich zu dem Stempelreiniger habe ich noch die „scrub“ Matte zum reinigen .

Und nun könnt ihr eigentlich schon loslegen . Ich habe ein kleines Video zum Stempeln gemacht, wo ich mein Washi mit stempeln kreiere. Da könnt ihr vielleicht gut sehen wie der Ablauf ist.

 

 

Ihr nehmt einfach den Clear Stamp und platziert ihn auf euer durchsichtiges „Dingen“ (was auch immer ihr verwendet) und drückt ihn gut fest, damit er nicht versehentlich am Papier hängen bleibt beim stempeln.
Dann „tupft“ ihr den Clear Stamp auf euer Stempelkissen (oder das Stempelkissen auf den Clear Stamp) bis alle Linien mit Farbe versehen sind (man kann auch schon mal öfters auf das Stempelkissen tupfen, bis man voll flächig überall Farbe hat) und stempelt nun auf euer Papier, dadurch das alles durchsichtig ist (Acrylblock & Stempel ), kann man super genau platzieren und genau dort hinstempeln wo es hin soll .

 

clear stampWenn man einen Clear Stamp zum ersten mal benutzt würde ich Probe stempeln, denn oft ist eine Art „film“ auf den Stempeln, der die Farbe nicht zu 100% wieder an das Papier abgibt, also ruhig 2-3 Probestempel auf einem Blatt Papier machen und wenn ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, dann könnt ihr auf euer Projekt stempeln.

Nun könnt ihr euren Stempel reinigen, wie oben schon beschrieben, entweder mit lauwarmen Wasser oder Babyfeuchttüchern (OHNE Öl). Bei den Stempelkissen die Permanent/Wasserfest sind, würde ich trotz dessen Stempelreiniger empfehlen, da die Farbe sehr sehr schlecht abgeht und selbst mit dem Stempelreiniger Rückstände hinterlässt nach mehrmaligen benutzen.

 

Clear stamps

Noch eine kurze (wirklich sehr kurze) Zusammenfassung von Stempelkissenarten:

Es gibt Tusche und Pigment Stempelkissen. Die Pigmentstempelkissen sind aus dickflüssigen Farben, welche nur langsam trocknen und meiner Meinung nach nur für Papier geeignet sind (also alle anderen glatten Oberflächen eignen sich eher nicht ). Hier handelt es sich um Stempelkissen wie Brilliance und sogenannte Chalk Stempelkissen.

Die Tuschestempelkissen (meine bevorzugten Stempelkissen ), sind aus dünnflüssiger Farbe und trocknen sehr schnell und sind für filigrane Stempel sehr gut geeignet. Da aber diese Stempelkissen auf Wasserbasis sind, kann es vorkommen das sie in den helleren Farbtönen nicht 100% deckend sind.

 

 

Stempelkissen

Es gibt so viele verschiedene Arten von Stempelkissen, dass man glaube ich ein wenig ausprobieren muss und es darauf ankommt was man bestempeln möchte um dann das passende Stempelkissen für sich zu finden.

 

 

 


 

Ich kann euch mein liebstes schwarz auf natürlich nennen und wärmstens Empfehlen :

STAZ ON (TSUKINEKO) , solvent ink pad , JET BLACK

allerdings ist dieses ein Permanentes/ Wasserfestes Stempelkissen, mit dem ihr auf fast jeder Oberfläche Stempeln könnt, welches aber auch mit einem Stempelreiniger zu säubern ist .

 


 

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig weiter helfen und seid für die Anfänge des Stempelns ausgerüstet.

Wenn ihr Fragen habt, schreibt mir einfach in den Kommentaren ich versuche so schnell wie möglich zu antworten und ggf. zu helfen .

Falls ihr irgendeinen Stempel von den Bildern sucht findet ihr diese HIER.

 

xoxo

minimoo

 

Und nun noch ein paar gestempelte Layouts von mir

planner decoration planner decoration planner decoration planner decoration planner decoration planner decoration planner decoration planner decoration

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. super zusammengefasst 🙂
    ich kann dir bezüglich der stempelfarbe nur zustimmen – die tuschefarbe ist einfach um weiten besser als die dickeren farben!!! seit ich umgestiegen bin klappt es beim stempeln viel viel besser 🙂

  2. Dankeschön meine liebe ❤ . Für mich sind die Tuschefarben auch unersetzlich für mich . Vor allem das schwarz ! Schön das du das genauso siehst ! Hat ja nicht jeder die gleichen Vorlieben beim Stempeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.